MSC steht vor dem Nichts

Mit einem Eklat, der den Verein vor ein „Nichts“ stellte, tritt der 1. Vorsitzende W. Uschmann aus beruflichen Gründen zurück. Da im Verlauf des Jahres bereits der 2. Vorsitzende M. Gödel zurückgetreten war, hatte der Ortsclub keine Führung mehr.
Um den Verein zu retten erklärte sich der Ehrenvorsitzende Erich Bohnhaus bereit für vier Jahre das Amt des 1. Vorsitzenden zu übernehmen.