MSC ehrt Michael Humpf für 50 Jahre ADAC-Mitgliedschaft

Am 10.09.2021 fand die – wegen Corona verspätete – Jahreshauptversammlung des MSC Butzbach-Wettertal e.V. im ADAC in der Fauerbacher Traditionsgaststätte Zur Reichspost der Fam. Brod statt. Der 1.Vorsitzende, Klaus Beuth, eröffnete um 19:50 Uhr die Versammlung. In seinem Rückblick bedauerte er, dass nach einem positiven Start des Oldtimerstammtisches im letzten Jahr, die Corona Pandemie für Stillstand sorgte und viele Vorhaben bisher nicht umsetzbar waren. Erst vor ca. 3 Monaten machten die Lockerungen wieder Aktivitäten möglich, so dass unter Auflagen einige Stammtischabende durchgeführt und Oldtimertreffen besucht werden konnten. An ein Training der Kartgruppe war allerdings noch nicht zu denken, da zudem ein geeigneter Trainingsplatz mit Unterstellmöglichkeit für das benötigte Equipment fehlte. Unter Mithilfe von Bürgermeister Merle und dem Feuerwehrverantwortlichen Herrn Sohn, wurde dem MSC inzwischen ein toller Trainingsplatz am Feuerwehrstützpunkt in Butzbach zugesichert und der Planung für das Jahr 2022 steht nichts mehr im Wege. Es folgte der Kassenbericht des Schatzmeisters, der aufgrund der fehlenden Veranstaltungen im Geschäftsjahr 2020 mit einem kleinen Minus abschloss. Die Kassenprüfer Ralf Büttner und Iris Raacke, die in diesem Jahr pandemiebedingt die Prüfung einzeln zuhause vornahmen, bescheinigten eine ordnungsgemäße Buchführung. Der Vorstand wurde anschließend von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Der Erweiterung der Mitgliedsbeiträge um die Kategorie Old-/Youngtimer wurde, gemäß der Ankündigung im Einladungsschreiben, von allen anwesenden Mitgliedern zugestimmt. Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Klaus Beuth in seinem Amt als 1. Vorsitzender für weitere 4 Jahre bestätigt. Der bisherige Schatzmeister Bernd Scheffler und die Schriftführerin Bettina Zorn stellten sich nicht mehr zur Wahl. Neu gewählt zum Schatzmeister wurde Ingo Becker und zur neuen Schriftführerin Magarita Biedenkapp. Für die nächsten beiden Jahre wurden Ralf Büttner und Bernd Scheffler zu Kassenprüfern bestellt.

vl. Ingo Becker, neuer Schatzmeister und Magarita Biedenkapp neue Schriftführerin mit dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Klaus Beuth und dem 2. Vorsitzenden Peter Raacke
Michael Humpf und Klaus Beuth

Es folgten die Ehrungen: für 50 Jahre Mitgliedschaft im ADAC wurden Michael Humpf geehrt und Xaver Burgard (in Abwesenheit) für 45 Jahre Mitgliedschaft im MSC. In seinem Ausblick für 2022 ließ Klaus Beuth die Anwesenden an seinen Ideen für das kommende Jahr teilhaben und bat um die tatkräftige Unterstützung aller Mitglieder. Ein großes Anliegen dabei sei ihm auch die Wiederbelebung des Kartslalom in der Jugendarbeit, das durch den neuen Platz jetzt wieder eine sichere Basis für Trainings biete. Ab Frühjahr 2022 solle mit Schnuppertrainings und der Teilnahme am städtischen Oster-Aktiv-Programm das Interesse der Kinder und Jugendlichen an diesem interessanten Motorsport geweckt werden. Um 20:36 Uhr wurde der offizielle Teil beendet und man ließ den Abend gemütlich mit Hackbraten und anregenden Gesprächen ausklingen.
An alle Leser: Wer Lust hat nette Leute kennen zu lernen und Interesse an Motorsport Oldtimer / Youngtimer / Kartsport hat, ist jederzeit willkommen.